Kirchengemeinde Hattorf

Neubeginn und Jubiläum

Seit dem 31. Juli ist der Kindergarten wieder geöffnet und einen Tag später konnten wir die ersten neuen Kinder herzlich bei uns begrüßen! Wir freuen uns auf das gemeinsame Kindergartenjahr und hoffen auf eine gute Zeit miteinander.
Gleich zu Beginn konnten wir das 40-jährige Dienstjubiläum von Inge Köhler feiern. Die Kinder gratulierten ihr mit Blumen und mit einem musikalischen Gruß, auch ein Theaterstück wurde für "unsere" Inge aufgeführt. Pastor Natho und Michael Steinke, der betriebswirtschaftliche Leiter des Kindertagesstättenverbandes dankten ihr für die lange Zugehörigkeit und ihren Einsatz zum Wohle des Kindergartens.

Veränderungen gibt es auch zum neuen Kindergartenjahr: Da in der roten Gruppe zur Zeit keine Einzelintegration stattfindet, wurde dort die Kinderzahl auf die regulären 25 Kinder aufgestockt und die lila Gruppe am Nachmittag wurde wieder geschlossen. Frau Anna Lena Blume ist in Zukunft im Kindergarten Eisdorf eingesetzt. Wir wünschen ihr alles Gute!

Ja, wir hab´n das Gütesiegel, Gütesiegel, Gütesiegel, wir sind alle froh!

Am 15. September wurde dem ev. Kindergarten Hattorf in einer Feierstunde durch den stellvertretenden Landrat, Herrn Hausmann, das Gütesiegel für Qualität in Kindertagesstätten des Landkreises Osterode am Harz „Quik“ überreicht.

Die kleine Feier wurde durch den Kindergartenchor eröffnet und es folgte eine Ansprache des Samtgemeindebürgermeisters Rolf Hellwig, der die gute Zusammenarbeit zwischen Träger, Kindergarten und Gemeinde betonte. Besonders dankte er Herrn Michael Steinke, betriebswirtschaftlicher Leiter des Kindertagesstättenverbandes „Harzer Land“, für seinen innovativen Einsatz zur Entwicklung des Kindergartens.

Es schloss sich Herr Hausmann mit einer Rede an und Herr Brünig, der zuständige Fachbereichsleiter des Jugendamtes sprach über die Herausforderungen in der pädagogischen Arbeit, hier insbesondere über die Flüchtlingskinder, die ein „würdiges Kinderleben“ genauso wie unsere Kinder erleben sollten.

Frau Brakel als Kindergartenleiterin berichtete von dem Verfahren und sprach ihren Dank an die Kinder, Eltern, Kolleginnen, die Verantwortlichen der „Kirche“ und der politischen Gemeinde, sowie allen anderen Netzwerkpartnern aus.

Es sang der Kindergartenchor „Ja, wir hab´n das Gütesiegel und sind alle froh“ und dieser erntete begeisterten Beifall. Bei einer Tasse Kaffee und Kuchen konnten Eltern, Gäste aus der Politik und der kirchlichen Träger miteinander ins Gespräch kommen und ein reger Austausch fand statt.

Im ev. Kindergarten Hattorf sind zur Zeit dreizehn pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angestellt, sie werden unterstützt von zwei Kräften im hauswirtschaftlichen Bereich und einem Hausmeister.

Das Team freut sich sehr darüber, dass es mit dem Gütesiegel eine Bestätigung für seine pädagogische Arbeit und den unermüdlichen Einsatz erhält. In der Einrichtung werden 103 Kinder betreut und insgesamt können die Mitarbeiterinnen und der Mitarbeiter eine Berufserfahrung von 244 Jahren vorweisen, so dass alle auch für die Herausforderungen der Zukunft gewappnet sind.

Anja Brakel

Vorstellung Kindertagesstättenleitung

Ich bin die „Neue“:

Mein Name ist Anja Brakel und so neu bin ich gar nicht….

Seit August 1991 arbeite ich in „unserem“ Kindergarten, erst als Gruppenleitung in der Roten Gruppe, später in der grünen Gruppe. Im August 2011 hat sich mein Aufgabengebiet komplett geändert und mein „zu Hause“ wurde die neu eingerichtete Krippengruppe. Zusätzlich habe ich seit ca. 20 Jahren die stellvertretende Leitung übernommen  und nun seit dem 1. Januar 2014 die Leitung des Kindergartens. Ich freue mich sehr auf diese neue Aufgabe und danke den Gremien für Ihr Vertrauen.

Mit allen am guten Gelingen der Kindergartenarbeit Beteiligten wünsche ich mir eine gute, konstruktive Zusammenarbeit für die Zukunft.

Anja Brakel

Die pädagogische Konzeption des ev.-luth. Kindergartens Hattorf:

Weitere Informationen der Samtgemeindeverwaltung Hattorf am Harz finden Sie hier: Kindergarten Hattorf am Harz