Kirchengemeinde Hattorf

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Evangelisch-lutherischen St. Pankratius-Kirchengemeinde Hattorf am Harz.

1477237604.xs_thumb-

Start des neuen Vor- und Hauptkonfirmandenunterrichts Im Gottesdienst am Sonntag, 20.8., um 10 Uhr werden die neuen Kinder, die am Vorkonfirmandenunterricht - KU 4 - teilnehmen, und die Hauptkonfirmandinnen und Hauptkonfirmanden - KU 8 - begrüßt.

Treff um 9.45 Uhr im Gemeindesaal.

1477237604.xs_thumb-

Ende des KU 4 – Jahrgang 2006/2007 (Vorkonfirmandenunterricht in der 4. Klasse)

Abschluss mit Abenteuernacht und Gottesdienst

Wie schnell ein Schuljahr vergeht, konnten die 9 – 10 jährigen Kinder feststellen, da am letzten Wochenende vor den Sommerferien 2017 auch die Vorkonfirmandenzeit (KU 4) beendet wurde.

Das Konzept KU 4 beinhaltet, das mit Einsatz der Eltern nicht nur der Unterricht, sondern auch der Kindergottesdienst abläuft. Es wird allen Eltern die Möglichkeit gegeben, durch den gut vorbereiteten Unterricht alles zu lernen, was die Kinder wissen sollen und als Vorbild den Kindern zu zeigen, dass die christliche Gemeinschaft nicht nur vom Pastor geprägt wird, sondern jedem einzelnen Mitglied der Kirchengemeinde. Viele Talente in einer Kirchengemeinde finden sich zusammen.

In diesem Jahr waren Sabine und Jörg Natho auch als Eltern in der Verantwortung.

Leider fanden sich nur wenige Eltern, die zur Unterstützung da waren und somit lastete Unterricht und Kindergottesdienst auf wenigen Schultern. Herzlichen Dank: Ilka Böttcher, Elena Kliwer, Sabine und Jörg Natho, Irina Petri, Nicole Renner, Andrea Schirmer und Tanja Wiesemeyer.

Ein besonderer Dank geht an Sabine Wemheuer, die als ehrenamtliche Mitarbeiterin mit den Eltern die Organisation des Kindergottesdienstes übernommen hat.

Am Samstag haben sich alle Kinder und Betreuer getroffen und es wurden noch einige spannende Dinge auf dem Kirchengelände in Hattorf unternommen. Nachdem alle mit Getränken und Hotdogs versorgt waren, durften die Kinder ihre Matratzenlager in der Kirche auf der Empore aufbauen. Pastor Natho rief dann zur Nachtruhe und ließ die Kinder und Betreuer in der Kirche. Der Schlaf in der Kirche soll sehr gesund sein und das konnten die ausgeschlafenen Kinder am nächsten Morgen beweisen. Nach dem guten Frühstück folgte noch eine Unterrichtseinheit und die Organistin Elisabeth Hille zeigte allen die Orgel in der Kirche bis in die Details. Jedes Kind durfte die Orgel ausprobieren. Es gab Kinder, die beschlossen haben, mit dem Kreiskantor Jörg Ehrenfeuchter Kontakt aufzunehmen, damit Sie lernen, die Orgel zu spielen, damit diese in der Kirche zukünftig weiter klingt. In der Zukunft den Beruf des Pastors zu wählen, hatten auch einige Kinder überlegt.

Allen beteiligten Eltern wurde für ihr ehrenamtliches Engagement mit einem Geschenk gedankt und es wurden die Wünsche geäußert, dass die nachfolgenden Jahrgänge ebenfalls mitarbeiten, um mit ihren Kindern eine tolle gemeinsame, friedliche Zeit in der christlichen Gemeinschaft zu erleben.

Der Abschlussgottesdienst war für alle Kinder besonders spannend und die Fortsetzung folgt in der  8. Klasse beim KU 8, der mit dem Konfirmationsgottesdienst 2021 beendet wird.
1501131220.medium

Bild: Andrea Schirmer

1477237604.xs_thumb-

Gottesdienst zur Schulentlassung der Oberschule

Vor 2 Jahren fand für einige Jugendlichen die Konfirmation in der St. Pankratius-Kirche statt. Jetzt waren sie wieder da. Wieder so festlich und schön angezogen. Und doch kaum wiederzuerkennen. So groß, so erwachsen.

Am Donnerstag, 15.6., fand um 9 Uhr der Gottesdienst anlässlich der Schulentlassung der OBS statt. Kurz nach 8 Uhr trafen die ersten Teilnehmenden ein. Die Atmosphäre in der Kirche war von Anfang an sehr aufmerksam und festlich - eben traumhaft!

Den Gottesdienst haben die Schülerinnen und Schüler selbst vorbereitet und durchgeführt. „Nur wer zu träumen wagt, der gewinnt die Zukunft.‟ So lautete das Thema. Dementsprechend wurden die Texte und Lieder ausgesucht.

Herzlichen Dank allen Schülerinnen und Schülern! Herzlichen Dank Frau Konradi! Herzlichen Dank den Musizierenden von „Poems for Coffee‟! - Die hoffentlich auch im nächsten Jahr wieder dabei sind, auch wenn keine eigenen Kinder verabschiedet werden.

 

Jörg Natho, Pastor

1477237604.xs_thumb-

Jubelkonfirmationen

Am Sonntag, den 11. Juni, fand der Gottesdienst anlässlich der Konfirmationsjubiläen in der St. Pankratius-Kirche statt. Jubelkonfirmandinnen und -konfirmanden der Diamantenen (60), Eisernen (65), Gnaden- (70) und Kronjuwelen- (75) Konfirmationen waren eingeladen. 45 ehemaligen Konfis konnten dabei sein. Angereist wurde natürlich aus Hattorf,  aber auch aus  Gieboldehausen, Gelsenkirchen und Salzgitter. Eine Jubelkonfirmandin sogar mit E-Rolli, wohl aber aus Hattorf! Man traf sich bei Sonnenschein vor dem Gottesdienst im Gemeindehaus. Zur Erinnerung und als Schmuck gab es ein kleines Sträußchen als  Anstecknadel. Gemeinsam mit dem Kirchenvorstand und Pastor  Natho zogen alle feierlich beim Orgelspiel in die gut besuchte Kirche ein. Im Anschluss an den Segens- und Abendmahlsgottesdienst wurden die Gruppenfotos auf der großen Nordtreppe gemacht.

Während  dieser Zeit hatte Herr Natho schon  wieder eine Taufgesellschaft in der Kirche.

Das Kaffeetrinken fand ab 15:00 Uhr  im Gasthaus „Weißes Ross“ statt. Pastor Natho verteilte zunächst die Urkunden an die Jubelkonfirmanden und dabei konnten, dank des elektronischen Zeitalters, bereits die schönen Gruppenbilder auf der Leinwand und auf Papier bestaunt werden. Danke auch an den freundlichen Fotografen Sterner aus Herzberg.

Danach präsentierte Karin Kwast vom Kirchenvorstand einige interessante und unterhaltsame Informationen aus dem Diamantenen Jubiläumsjahr 1957. Eine selbst zusammengestellte Bilderschau „ um unseren Kirchturm“  rundete das Programm ab. Herr Pastor Natho mußteschon um 16:30 Uhr in die Kirche weitereilen, zur nächsten Veranstaltung: das Sommerorgelkonzert mit Herrn Ehrenfeuchter. Wir hoffen, alle Gästen haben einen schönen Tag in Hattorf erlebt und freuen sich schon auf ihr nächstes Jubiläum in 5 Jahren.

 

Karin Kwast

1497517252.medium

Bild: Photo Sterner / Karin Kwast

1477237604.xs_thumb-

Orgelkonzert

Im Reformationsjubiläumsjahr darf man sich getrost daran erinnern lassen, welch herausragende Bedeutung die Musik für die evangelische Kirche hat. Ob Gemeindegesang oder Chor. Die Orgel als „Königin der Instrumente‟ nimmt einen besonderen Platz ein.

Am Sonntag, 11. Juni, gibt Kirchenkreismusiker Jörg Ehrenfeuchter um 17 Uhr ein Orgelkonzert in unserer St. Pankratius-Kirche. Der Eintritt frei. Um Spenden für die Kirchenmusik bitten wir ganz herzlich.

Pastor Jörg Natho

1477324243.xs_thumb-

Wünsche der Eltern für Ihr Kind zur Konfirmation 2017

Die Eltern des diesjährigen Konfirmandenjahrganges haben anlässlich der bevorstehenden Konfirmation einmal ihre Wünsche für die Kinder formuliert.

Das anliegende Dokument spricht für sich und ich kann mich diesen vielen guten Wünschen nur anschließen.

Michael Steinke
Dokument: Wünsche_der_Eltern_... (PDF)
1477237604.xs_thumb-

Gemeinsames Chorkonzert vom Frauenchor Pöhlde und dem Osteroder Popchor "Offbeat"

Zwei Chöre der Region laden am 07. April um 19 Uhr zu einem gemeinsamen Konzert in die Hattorfer St. Pankratiuskirche ein.

Der Frauenchor Pöhlde, gegründet vor über 60 Jahren, besteht zur Zeit aus 40 jungen und jung gebliebenen aktiven Sängerinnen. Unter der versierten Leitung von Jana Getz entwickelte sich der Chor in den letzten Jahren musikalisch kontinuierlich weiter und konnte sein Repertoire auf unterschiedlichste Musikkategorien ausbauen. Mit Stücken aus Pop, Rock, Musical, Operette, Gospel, traditionellen Kirchen- und Volksliedern präsentiert sich die Gruppe bei Konzerten genauso wie auf Hochzeiten, Jubiläen, Geburtstagsfeiern oder großen organisierten Veranstaltungen. Eine weitere Grundlage des umfangreichen Programms bilden die Solistinnen des Chores, die ihren Teil zu einem gelungenen Auftritt beisteuern.

Mit dem Osteroder Popchor „Offbeat“ kommen alte Bekannte in die St. Pankratiuskirche. Der Chor, der als Kurs an der Volkshochschule angeboten wird, war in den vergangenen Jahren schon häufig in Hattorf zu Gast und präsentiert auch dieses Mal Stücke des aktuellen Repertoires, das sich quer durch die moderne Musikgeschichte erstreckt. Chorleiter André Wenauer hat viele der Oldies, Songs der Neuen Deutschen Welle oder der aktuellen Chart-Hits speziell für den Popchor arrangiert, die entweder a cappella oder begleitet von Klavier und Percussion im Konzert zu hören sein werden. Regelmäßige Konzertbesucher können sich auf neue Songs freuen. Derzeit steht unter anderem ein Medley der schwedischen Kult-Band „ABBA“ auf dem Probenplan, das „Offbeat“ erstmalig im April präsentieren möchte.

Die Konzertdauer wird bei knapp zwei Stunden liegen (mit Pause), der Eintritt ist frei.

Bild: André Wenauer

1477237604.xs_thumb-

Konfirmandenfahrt nach Tettenborn

Am Freitag, 24. Februar, war es wieder so weit:
das Konfirmandenwochenende im Jugendbildungshaus Tettenborn begann.
Pünktlich wurden die jungen Leute von ihren Angehörigen nach Tettenborn gebracht. Krankheitsbedingt mussten leider zwei kurzfristig absagen.

Das Thema der Freizeit lautete: Abendmahl. Klingt nicht so spannend. Aber - dank der Hilfe des Teams um Kreisjugenddiakon Axel Peter wurde es abwechslungsreich und interessant. Herzlichen Dank an Herrn Peter, den Teamern und an Ehepaar Heimann! Denn wir verlebten gemeinsam mit den Hauptkonfirmanden aus Elbingerode und Hörden ein schöne Zeit.

Die Ergebnisse des Wochenendes werden im Gottesdienst am 19.3. um 17 Uhr in der St. Pankratius-Kirche vorgestellt. Und diese Ergebnisse können sich hören und sehen lassen!

Jörg Natho, Pastor

1489081915.medium

Bild: Pastor Jörg Natho

1477237604.xs_thumb-

Wir suchen Küsterinnen und Küster!

Wer gern am Sonntag noch vor der Gemeinde zum Gottesdienst da sein möchte, alles vorbereitet und nach dem Gottesdienst wieder schaut, dass alles an seinem Platz ist, die und der werden hiermit ermutigt, sich bitte im Pfarrbüro zu melden.

Pastor Jörg Natho
1477324243.xs_thumb-

Der neue Gemeindebrief ist da!

Gemeindebrief März bis Mai 2017.pdf
Weitere Posts anzeigen